Flexible und wirtschaftliche Lösungen

für jede Art von Industrieanlagen

Bis in die frühen Achtzigerjahre wurde die Fußbodenheizung hauptsächlich im Wohnungsbau, vornehmlich im Ein- und Zweifamilienhaus, eingesetzt. Aus den gewonnenen Erkenntnissen über die thermischen Auswirkungen dieser Beheizungsart, insbesondere das stabile vertikale Temperaturniveau und weitere Nutzervorteile, war der Schritt zum Einsatz im Gewerbe- und Industriebereich mit großen und hohen Hallenbauten eine logische Schlussfolgerung. Der Vorteil der Industrie-Flächenheizung für den Bauherrn und Nutzer liegt in der großen Wirtschaftlichkeit durch absolute Raumfreiheit, da keine störenden Heizeinrichtungen vorhanden sind. Ein gleichmäßiges Temperaturprofil und somit keine ungenutzten Wärmepolster unter der Hallendecke, geringe Luftbewegung und somit keine Staubaufwirbelung sowie ein arbeitsförderndes Umfeld aufgrund der hohen thermischen Behaglichkeit sind weitere Vorteile des Systems. In welchen Industriebereichen werden heute Industrie-Flächenheizungen eingesetzt? Es gibt kaum einen Industriebereich der für den Einsatz einer Industrie-Flächenheizung nicht geeignet ist. Überall wo es Betonsohlen und Betondecken gibt, lässt sich auch ein Kunststoffheizrohr positionieren. Voraussetzung ist ein robustes und vom Grundmaterial her hochwertiges, für die rauhe Baustellensituation geeignetes Heizrohr. Die Besonderheiten einer Industrie-Flächenheizung liegen in der Berücksichtigung der Verkehrslast mit der Auswirkung auf die statische Bewehrung und somit auf die Rohrpositionierung, Prüfung der Dämmerfordernis, Betonarten, Einschraubtiefe bei der Befestigung der Halleneinrichtung sowie der Beton-Fugentechnik.

ClouCon Industriefächenbeheizung

Die Systemkomponenten
Die Basis bilden die verlegefertigen ClouSet Systemtackerplatten aus güteüberwachtem Polystyrolschaum EPS 045 DES / EPS 040 DEO nach DIN EN 13163 zum Einsatz unter Estrichen mit reißfester und wasserdichter PPH-Folie (250 µm), aufgedrucktem Verlegeraster und Folienüberstand.
Geeignet für Heizrohrbefestigung mittels ClouSet Tackernadeln sind sie für Heizrohrdimensionen von 18 x 2 und 20 x 2 mm ausgelegt. Die ClouSet ClouFlex Systemrohre 18 x 2 oder 20 x 2, die ClouSet Einzelraumtemperaturregelung Multi HK, das ClouSet Wohnungsübergabe-Set ECO und der ClouSet Randdämmstreifen RDS vervollständigen den ClouSet Plus Systemaufbau.

ClouCon Thermoaktive Decken- und Wandsysteme

Der ClouSet Systempartner Rudolph Baustoffwerk bietet mit umfangreichem Know-how und exzellentem Portfolio innovative Produkte und nachhaltige Lösungen rund um thermoaktive Decken- und Wandsysteme. Mit integrativen Systemen wie Sandwich- und Rippenplattendecken revolutioniert unser Partner die konventionelle Bauteilaktivierung und eröffnet völlig neue Möglichkeiten im Neubau von Industriebauten. Dank intelligenter Konstruktion und industrieller Vorfertigung ermöglichen die Decken- und Wandsysteme kürzere Bauzeiten, die Maximierung der Bauqualität und hochwertige Architektur. System-Klimadecken sind allerdings nicht nur Zeit- und Raum-, sondern vor allem auch Energiesparer.

Mit konkreten Anfragen zur thermoaktiven Decken- und Wandsystemen wenden Sie sich bitte direkt an unseren technischen Geschäftsführer:

Michael Hertneck
Telefon 0711. 79 41 880 0 . Telefax 0711. 79 41 880 80
michael.hertneck@clouset.de